Wie behandele ich Nagelpilz in der Schwangerschaft?

Schwangerschaft PärchenDie Behandlung von Nagelpilz in Schwangerschaft und Stillzeit gestaltet sich meist problematisch. Eine systemische Therapie, also innere Anwendung von Medikamenten, birgt einige Risiken und Nebenwirkungen. Diese können bereits für erwachsene Organismen gefährlich werden, für Babys aber verheerende Folgen haben.

Bleibt noch die äußerliche Behandlung. Auch bei dieser sollte aber stets Rücksprache mit dem behandelnden Arzt gehalten werden. Denn selbst scheinbar harmlose und sanfte Hausmittel und alternative Heilmethoden können sich nachteilig auswirken.

Es ist allerdings möglich, die betroffenen Nägel, beispielsweise bei einer medizinischen Fußpflege, fachkundig abschleifen zu lassen und anschließend mit speziellem Nagellack zu versiegeln. Vor dem Einsatz anderer Mittel sollte aber in jedem Fall ein Arzt befragt werden.